title=



Sprache deutsch Cabo Verde, Kapverden, Kapverde, Kapverdische - Inseln im Atlantik


Kap Verde

Kap Verde

Mehr als 450 Kilometer vor der Westküste Afrikas liegt im Atlantik der Inselstaat Kap Verde, portugiesisch Cabo Verde genannt.Von der Inselgruppe sind 10 Inseln bewohnt. Die Inseln teilen sich in die nördlichen und südlichen Inselgruppen. Die Inseln im Norden sind die Inseln über dem Wind (Barlavento): Santo Antao, Sao Vicente, Santa Luzia, Sao Nicolau, Sal und Boa Vista. Die Inseln im Süden sind die Inseln unter dem Wind (Sotavento ): Maio, Santiago, Fogo und Brava.

Kap Verde wurde 1456 von portugiesischen Seefahrern entdeckt. Die Inseln waren zu dieser Zeit noch nicht bewohnt. Die heutige Bevölkerung ist eine multikulturelle Gesellschaft von Europäern und Afrikanern. Die Hauptstadt von Kap Verde ist Praia auf der Insel Santiago. Praia verfügt heute über mehr als 130000 Einwohnern. Die Landessprache ist portugiesisch, vielfach werden auch kreolische Sprachdialekte von den Bewohnern afrikanischen Ursprungs gesprochen.

Strand Sal, Kap Verde Auf den Kapverdischen Inseln herrscht durch den Einfluss von Sonne und starker Passatwinde ein sehr trockenes, wüstenähnliches Klima vor. Starke Winde und hohe Wellen machen die Kapverden zu einem guten Surfgebiet und ziehen viele Surfer aus aller Welt an. Das Meer hat Wassertemperaturen bis 27 Grad, dadurch werden die Strände der Kap Verde Inseln auch für Touristen zu einem beliebten Ziel für Urlaub und Freizeit.


Copyright www.kapver.de - Alle Rechte vorbehalten